Human Rights Law Clinic

Laufende Projekte

Öffentliches Recht

Gesuch um erleichterte Einbürgerung

Die HRLC verfasst für einen in der Schweiz als Kind einer Flüchtlingsfrau und eines Schweizer Vaters geborenen Mann, der selber ein Kind schweizerischer Staatsangehörigkeit hat, ein Gesuch um erleichtere Einbürgerung.

Der Gesuchsteller hat sein gesamtes Leben in der Schweiz verbracht und ist im Besitz einer Niederlassungsbewilligung. Da er weder über Identitätspapiere aus der Schweiz noch aus dem Heimatland seiner Mutter verfügt, ist er im Alltag jedoch mit diversen Schwierigkeiten konfrontiert. Das Gesuch ist momentan noch in Bearbeitung.

Härtefallgesuch (Art. 14 Abs. 2 AsylG)

Die HRLC reichte für einen älteren Mann ein Härtefallgesuch ein,  der während Jahren mit einer Niederlassungsbewilligung in der Schweiz lebte. Auch seine Exfrau und seine in der Schweiz geborene Tochter leben hier.

Während eines längeren Auslandaufenthaltes des Gesuchstellers verfügte die zuständige Migrationsbehörde das Erlöschen seiner Niederlassungsbewilligung. Als er später erneut in die Schweiz einreiste, stellte er ein Asylgesuch. Dieses wurde abgewiesen, seither lebt der pensionierte Rentner in einer Nothilfeunterkunft. Das Gesuch ist momentan hängig.

Straf- und Massnahmenvollzug

Massnahmenvollzug

  • Unterstützung einer Person betreffend den Massnahmenvollzug (Art. 59 StGB) in einem privaten Wohnheim.
  • Antrag um Anordnung einer Massnahme nach Art. 59 StGB im Berufungsverfahren: Unterstützung der  Verteidigung durch die HRLC
  • Unterstützung einer Person bei zivilrechtlichen Schritten zum Zwecke der Resozialisierung nach dem Justizvollzug

Strafvollzug

  • Unterstützung bei einem Fall bzgl. Überhaft im Berufungsverfahren